Bewehrungsanschlüsse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind zertifiziert zur Herstellung nachträglicher Bewehrungsanschlüsse  mit  Hilti Injektionsmörtel.

Anwendungen

Verankerung von tragenden Stahlkonstruktionen (z.B. Stahlstützen, Stahlträger)
Verankerung von sekundären Stahlkonstruktionen (z.B. Treppen, usw.)
Verankerung von Geländern
Nachträgliche Bewehrungsanschlüsse

Vorteile

  • Für Anwendungen in gerissenem und ungerissenem Beton (ETA-Zulassungen für Dübelverankerungen und Bewehrungsanschlüsse)
  • Beste Lasten nach neusten internationalen Normen (schnellere Aushärtung zur Steigerung der Produktivität: nach nur 30 Minuten bei 20°C ist die vollständige Aushärtung erreicht.
  • Funktioniert wie einbetonierte Bewehrungsstäbe
  • Frei von Styrol und Weichmachern, geruchsarm, weniger Abfall